Städtetrip nach Berlin – sechs super Hoteltipps

Der Herbst und die Vorweihnachtszeit eignen sich ja immer wieder hervorragend für eine Städtereise. Sich im August durch irgendwelche Städte zu quälen finde ich immer absolut furchtbar, da sind mir die Monate September und Oktober erheblich lieber. Danach wird’s dann in unseren Breitengraden bekanntlich schon wieder schwierig, obwohl ich mich auch an wunderbare London-Aufenthalte erinnern kann, wo ich Anfang November noch ohne Jacke im Strassencafe sass und die Sonne genossen habe.

Aber auch in Berlin ist es häufig noch sehr lange schön. Und falls nicht – es gibt hier jede Menge Shopping-Malls, da kannst du dich dann in Ruhe und vor allem trockenen Fusses mit dem Weihnachts- und sonstigen Shopping beschäftigen, ohne dass dir garstiges Wetter den Spass verdirbt.

 

 

Berlin, Berlin – wir fahren nach Berlin!

 

Die Hauptstadt gehört zu den Top-Zielen für Städtereisen. Falls auch du wieder eine Berlinreise planst, und noch auf der Suche nach einem geeigneten Hotel bist, dann lies weiter. Ich habe im Laufe dieses Jahres diverse Hotels in Berlin getestet, und stelle die sechs interessantesten jetzt nochmal vor, der Einfachheit halber nach Bezirken geordnet. Wenn du auf den Hotelnamen klickst, kommst du direkt zu einem ausführlichen Artikel über das Hotel.

 

Charlottenburg – rund um Zoo und Kurfürstendamm

 

Hier sind in letzter Zeit sehr viele neue Hotels entstanden und sehr viele davon finde ich richtig gut.

Äusserst cool und so richtig hip ist das ’25hours am Bikini-Haus’ und besonders sind da vor allem die ‘Dschungel-Zimmer’ mit Blick auf den Zoo.

 

Ein bisschen traditionsreicher geht es im ‘Hotel am Steinplatz’ zu. Das luxuriöse Jugendstil-Hotel hat eine lange Geschichte, ist aber auch durch und durch modern und sehr komfortabel.

 

So richtig glamourös ist ein weiteres Traditionshaus, welches vor einigen Jahren komplett umgestaltet wurde: das ‘Hotel Zoo’, sehr zentral direkt am Kudamm gelegen.

 

Berlin- Mitte

Wenn es dich mehr zu den Hipstern nach Mitte zieht, wäre vielleicht das Hotel ‘The Circus’ was für dich. Es geht da zwar manchmal etwas chaotisch zu, aber man ist bestrebt, den Gästen das ‘echte Berlin’ zu zeigen, und das gelingt meiner Meinung nach auch ganz gut.

 

Friedrichshain

Im alternativen Friedrichshain gibt es nicht so furchtbar viele Hotels, sondern nach wie vor hauptsächlich Hostels. Eins der wenigen ist das ‘Biohotel Almodovar’. Hier ist von der Einrichtung, über die Reinigugsmittel bis hin zum Essen alles nachhaltig und bio, und trotzdem sehr stylish und komfortabel. Das Essen ist rein vegetarisch bzw. vegan – wer lieber was anderes will, findet aber im Umfeld genügend Alternativen.

 

Kreuzberg

Die geographische Mitte Berlins befindet sich in Kreuzberg, genauer gesagt in der Alexandrinenstrasse. Und dort hat vor kurzem ein wirklich empfehlenswertes Design-Hotel eröffnet: ‘The Yard’. Das Hotel hat einen sehr schönen Innenhof, tolle Zimmer und gehört definitiv zu meinen Lieblingshotels in der Stadt.

 

 

 

3 thoughts on “Städtetrip nach Berlin – sechs super Hoteltipps

  1. Oh es gibt inzwischen einiges an Hotels in Friedrichshain, allerdings eher im Bereicht des Ostbahnhofs, die ja weniger Trendy ist. Einiges neues wird da sicherlich in den nächsten Jahren noch kommen.

    Trotzdem ein guter Überblick für Berlin-Fremde, die sich mit den verschiedenen Stadtbezirken nicht auskennen.

    1. Ja, in ganz Berlin entstehen ständig noch mehr neue Hotels, und natürlich werden es auch in Friedrichshain mehr. Ich vergleiche die Hoteldichte in einem Bezirk aber immer mit der Gegend rund um den Kurfürstendamm und dagegen sind es in F’hain immernoch nur wenige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*